Gott gibt Ströme in der Wüste

Die Bibel weiss darum, dass es viele Arten von Leid gibt, viele Ursachen und viele richtige Reaktionen.

Das Leid fragt nicht, ob und wann es einschlägt – es kommt einfach – wie die Jahreszeiten! Wo ist Gott in meinem Leid? Warum gerade ich? Wie gehe ich mit Leid um? Wie kann ich für andere da sein – sie belgeiten?

Im Leid gibt es viel Neues zu entdecken – aber man muss es wollen und suchen.

Diese Serie über das Leiden soll nicht deprimieren, sondern ermutigen, stärken und Hoffnung geben. Dass der Alltag – so schwierig wie er manchmal ist – mit Gottes Kraft und seiner Gnade bewältig werden kann. Und dass ich darin „even if… trotz allem…“ als Nachfolger von Jesus wachsen und reifen kann. Wir begegnen in der Serie Personen aus der Bibel, die Schweres durchmachen mussten und immer auch einer Person unter uns in einem Live-Interview, die durch schwere Zeiten ging/geht.

Übersicht der Serie:

  • 8. September: „die Kunst, auch in schweren Zeiten nicht aufzugeben“ – persönliche Geschichte
  • 3. November: kreativ und provokativ gestalteter Gottesdienst
  • 10. November: theologische Annäherung zum Thema; Ursachen; Gott mitten im Leid vertrauen
  • 17. November: im Feuerofen; mit Gott hindurch gehen
  • 1. Dezember: Strategien im Leiden: weinen und klagen
  • 8. Dezember: Strategien im Leiden: trotzdem vertrauen
  • 5. Januar: Strategien im Leiden: hoffen
  • Teil 2: 1.  März: Strategie im Leiden: zum inneren Frieden finden durch richtiges Denken, Danken, Lieben
  • Fortsetzung der Serie mit Hiob 1 und 2 folgt nach der Corona-Zeit

Mit Vertiefungsmaterial für die Kleingruppen oder die persönliche Auseinandersetzung.